II Internationale Konferenz des Projektes SANAERO am 10.09.2014 in Zgorzelec | Sanaero, ERGO Umweltinstitut GmbH

Das Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft – Staatliches Forschungsinstitut, Niederlassung in Wroclaw,

die ERGO Umweltinstitut GmbH

und die Gemeinde Gromadka

laden zur 2. Internationalen Konferenz

des Projektes SANAERO ein.

Maßnahmen zum Monitoring und zur Behandlung von Altlasten im Grenzraum Niederschlesien-Sachsen

Die Konferenz findet am 10.09.2014 im Konferenzraum des Städtischen Kulturhauses (1.Etage) in Zgorzelec statt. 

Das Hauptziel des Projektes SANAERO sind Maßnahmen zur Verbesserung der Umweltsituation mit dem Schwerpunkt der Sanierung von Altlasten, die vor dem 30. April 2007 entstanden sind. In Anlehnung an die Deutsch-Polnische Methodik der Altlastensanierung wurden auf einem Pilotgebiet Untersuchungen von Grundwasser und Boden durchgeführt und ein Konzept für die Revitalisierung des Standortes erarbeitet.

Die Konferenz richtet sich an Umweltschutzexperten, lokale Behörden, Planungsbüros, Universitäten, Schulen, Umweltorganisationen sowie Vereine, lokale Medien und Einwohner des Fördergebiets im Operationellen Programm der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen – Polen 2007-2013.

Tagungsplan:

10.00 – 12.00 – Umweltsituation am Pilotstandort Krzywa

12.30 – 14.00 – Revitalisierungskonzept  

15.00 – 16.00 – Workshops zur Anwendung der Altlastendatenbank

Verpflegung und Infomaterialien werden vom Veranstalter bereitgestellt.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis spätestens 05.09.2014 durch Zusendung des Anmeldeformulars per Email an: Agnieszka.Kolanek@imgw.pl.

Ein detailliertes Programm wird Ihnen vor der Tagung an die in der Teilnahmebestätigung angegebene Adresse zugeschickt.

Das Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung sowie durch den Woiwodschaftsfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft in Wrocław gefördert. 

Anmeldeformular 10 09